Die römisch-katholische Antwort auf die Evolution

Im späten neunzehnten Jahrhundert gab es mehrere erste Reaktionen von RC-Autoren auf die Theorie der Evolution durch natürliche Selektion. Im Gegensatz zur historischen Reaktion der RKK auf große wissenschaftliche Fortschritte (wie Galilei) war die Reaktion der RKK auf die Evolution, obwohl sie manchmal intern umstritten war, nach außen hin moderat. Anfangs war die Mehrheit der theologischen Antworten auf die Evolution positiv – sie zeigten, wie die katholische Theologie mit der Evolutionstheorie in Einklang gebracht werden kann. Aber langsam, am Ende des neunzehnten Jahrhunderts, begann sich das zu ändern. Die RKK vermied es sorgfältig, die Evolutionstheorie offiziell zu loben oder zu verurteilen. Aber sie wurde zunehmend lauter, als das zwanzigste Jahrhundert anbrach. Es sollte bis zur Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts dauern, bis die Evolutionstheorie vollständig als wissenschaftliche Theorie anerkannt wurde.