Der Junge-Erde-Kreationismus (Teil 1) Schöpfungswoche in der Genesis

Das erste Hauptmerkmal des Junge-Erde-Kreationismus ist eine wortwörtliche Auslegung der Bibel, insbesondere von Genesis 1-11. Für YEC geht es beim Festhalten an einer wörtlichen Auslegung der Bibel um mehr als nur darum, die einfache Lesart des Textes zu akzeptieren oder Genesis 1 als eine genaue Erzählung darüber zu lesen, wie alles entstanden ist. Es ist eine Frage der hermeneutischen Integrität.