Der Scopes-Prozess: Was wir aus der Erfahrung gelernt haben

Im Jahr 2005 kam es in den Vereinigten Staaten zu einer Kontroverse über die Entwicklung, als der Bildungsrat des Bundesstaates Kansas Anhörungen darüber abhielt, ob “intelligentes Design” in den Lehrplan für Naturwissenschaften aufgenommen werden sollte. Sollte die Maßnahme angenommen werden, müssten die Wissenschaftslehrer in Kansas neben der Evolution auch intelligentes Design unterrichten. Obwohl Kansas sehr umstritten ist, war es nicht das erste Land, in dem Evolution und Kreationismus im Klassenzimmer gegeneinander ausgespielt wurden.

Laut John Calvin ist das Ignorieren der Wissenschaft ein Akt der Faulheit

Johannes Calvin wird fast allgemein als einer der bedeutendsten christlichen Theologen der Geschichte anerkannt. Seine voluminösen Gedanken über Gottes Souveränität und Majestät haben Generationen von Theologen inspiriert, und eine ganze Reihe moderner christlicher Bewegungen beanspruchen ihn als ihre theologische Inspiration.

Wissenschaft, Glaube und die Inkarnation Jesu

“Du glaubst doch nicht wirklich an all das, oder?” fragte er mich, als wir zusammen Kaffee tranken. “Ich verstehe nicht, wie jemand all dieses Zeug glauben konnte. Jungfrauengeburt, Auferstehung von den Toten; es ist alles so… unglaublich. Die Wissenschaft hat das alles widerlegt, oder?” Die phantastischen Teile des Christentums sind in meiner Branche oft ein Gesprächsthema.